PL EN
Best Practices im IT-Leistungenmanagement

Die dedizierte Serviceeinrichtung der SNP garantiert die Qualität und Servicekontinuität aller Outsourcing-Verträge.

Wir sind ein Beratungsunternehmen, welches auf SAP-Dienste, IT-Outsourcing und Softwareentwicklung spezialisiert ist. Wir unterstützen die Geschäftstätigkeit unserer Kunden. Deshalb lautet unser Leitmotto: IT makes business better.

Wir sind Teil der SNP-Gruppe, eines Weltmarktführers im Bereich der Transformation von SAP-Umgebungen

Seit 1995 haben wir mit Erfolg Hunderte von IT-Projekten in 40 verschiedenen Ländern realisiert.

Unsere Experten präsentieren die interessantesten Lösungen und Neuheiten aus der IT-Welt.

Schauen Sie sich das Archiv mit Webinar-Aufzeichnungen an und registrieren Sie sich für künftige Webinars.

Dlaczego uważamy, że BCC jest dobrym pracodawcą? Bo łączymy cechy rzadko spotykane w jednej organizacji - duże możliwości rozwoju, a zarazem dobrą atmosferę i elastyczność środowiska pracy. Dowiedz się więcej, na czym to polega w praktyce!

Disk-to-Disk-Backup-System

Erstellung und Entwicklung von zentralen Backup-Systemen

Teilen
SNP Poland realisiert Projekte der Erstellung und Entwicklung von zentralen Backup-Systemen in Anlehnung an zuverlässige Disk-to-Disk-Technologien (D2D), womit die Steigerung der Daten- und Systemsicherheit sowie die Senkung der Kosten der IT-Infrastruktur erzielt werden kann.

Wegen der Steigerung der Anzahl und der Größe der durch die IT-Abteilungen unterstützten Geschäftsprozesse wird selbstverständlich ein zentrales System zur Erstellung von Sicherungskopien (Backups) der Systeme, die diese Prozesse unterstützen, benötigt. Noch vor einigen Jahren gehörte es zum Standard, alle Sicherungskopien auf Magnetbändern zu erstellen, was viele Unannehmlichkeiten nach sich zog: stetiges Investieren in eine Bandbibliothek, Probleme mit der Aufbewahrung der Bänder, Risiko des Datenverlustes (Unzuverlässigkeit der Bänder). Im Endeffekt ist die Aufrechterhaltung dieser Lösung sowohl aus finanzieller Sicht als auch hinsichtlich der Effektivität der Datenwiederherstellung sehr kostspielig.

Deswegen bietet SNP den Kunden bewährte Disk-to-Disk-Lösungen an. Zu den Vorteilen der Einführung eines Backup-Systems, das auf der D2D-Techologie basiert, gehören u.a.:

  • Abrupte Erhöhung der Sicherheit der gespeicherten Daten
  • Verkürzung der Backup-Zeit
  • Reduzierung der Zeit für die Wiederherstellung von Backup-Daten
  • Reduzierung des Speicherplatzes für die Datensicherung
  • Sicherheit – Überprüfung der Kohärenz von Daten nach der
  • Speicherung auf der Festplatte
  • Überwachung und Erkennung von Problemen sowie
  • automatische Reparatur
  • Eliminierung von unzuverlässigen und instabilen Bändern

Eine von SNP angebotene hervorragende Lösung ist das zentrale Backup-System, das auf Technologien der Firma EMC basiert.
Diese Lösung, die die Datensicherung auf der Festplatte ermöglicht, besteht aus der Hardware von EMC Data Domain und der Software von EMC Networker. Bei dieser Technologie kommt ein Deduplizierungsalgorithmus zum Einsatz, wodurch nur nicht duplizierte Daten gespeichert werden. Infolgedessen lässt sich der für die Backup-Daten notwendige Speicherplatz reduzieren.
EMC Data Domain unterstützt verschiedene Betriebssysteme und Datenbanken, virtuelle Umgebungen und Massenspeicher, wodurch es auch eine perfekte Lösung für heterogene IT-Umgebungen ist.

Kunden, die daran interessiert sind, die Verantwortung für Sicherungskopien nach außen zu verlagern, bieten wir den Dienst namens Backup & Recovery as a Service.

Teilen

Kontaktformular





  1. Personenbezogene Daten werden gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) der Verordnung (EU) Nr. 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 verarbeitet. - die allgemeine Verordnung über den Schutz personenbezogener Daten.
  2. Der Verwalter der personenbezogenen Daten ist SNP Poland Sp. z o.o. mit Sitz in Złotniki, ul. Krzemowa 1 62-002 Suchy Las. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten: dpo.pl@snpgroup.com.
  3. Die Einwilligung in die Verarbeitung der Daten ist freiwillig, aber für die Kontaktaufnahme notwendig. Die Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden, unbeschadet der Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, die auf der Grundlage der Einwilligung vor ihrem Widerruf vorgenommen wurde.
  4. Die Daten werden für die oben genannten Zwecke und bis zum Widerruf dieser Einwilligung verarbeitet, und nur ausgewählte Personen mit der entsprechenden Berechtigung zur Verarbeitung der Daten haben Zugang zu den Daten.
  5. Jede Person, die personenbezogene Daten eingibt, hat das Recht auf Zugang und Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung und Übermittlung von Daten, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung und das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung, das Recht auf Datenübermittlung.
  6. Jede Person, deren Daten verarbeitet werden, hat das Recht, eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einzureichen, die der Präsident des Amtes zum Schutz personenbezogener Daten ist (ul. Stawki 2, 00-193 Warszawa).
  7. Personenbezogene Daten können anderen Unternehmen der Kapitalgruppe, zu der SNP Poland Sp. z o.o. gehört, zur Verfügung gestellt werden. – die sich auch außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums befinden, zu Marketingzwecken. SNP Polen stellt sicher, dass die diesen Unternehmen zur Verfügung gestellten Daten ordnungsgemäß geschützt sind, und die Person, deren Daten verarbeitet werden, hat das Recht, eine Kopie der bereitgestellten Daten und Informationen über den Ort der Datenübermittlung zu erhalten.

Schreiben Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns an

E-mail: office.pl@snpgroup.com
Tel.: +48 61 827 7000

SNP Poland Sp. z o.o.

Hauptsitz:
Złotniki, ul. Krzemowa 1
62-002 Suchy Las bei Posen, Polen

Kontakt