Wir sind ein Beratungsunternehmen, welches auf SAP-Dienste, IT-Outsourcing und Softwareentwicklung spezialisiert ist. Wir unterstützen die Geschäftstätigkeit unserer Kunden. Deshalb lautet unser Leitmotto: IT makes business better.

Wir sind Teil der SNP-Gruppe, eines Weltmarktführers im Bereich der Transformation von SAP-Umgebungen

Seit 1995 haben wir mit Erfolg Hunderte von IT-Projekten in 40 verschiedenen Ländern realisiert.

Unsere Experten präsentieren die interessantesten Lösungen und Neuheiten aus der IT-Welt.

Schauen Sie sich das Archiv mit Webinar-Aufzeichnungen an und registrieren Sie sich für künftige Webinars.

Dlaczego uważamy, że BCC jest dobrym pracodawcą? Bo łączymy cechy rzadko spotykane w jednej organizacji - duże możliwości rozwoju, a zarazem dobrą atmosferę i elastyczność środowiska pracy. Dowiedz się więcej, na czym to polega w praktyce!

SNP MatFlow

Einfachere Stammdatenverwaltung im SAP-System

Teilen
SNP MatFlow ist eine einsatzbereite Lösung zur Unterstützung der Erstellung von Materialstammdaten im SAP ERP System. Der Begriff Stammdaten umfasst die Materialstammsätze und andere Informationen zu den Basisstoffen wie Materialspezifikationen, technologische Marschrouten, Produktionsversionen sowie Kauf- und Verkaufsbedingungen.

Diese Lösung wurde auf Grundlage der SAP Business Workflow Technologie entwickelt. SNP MatFlow enthält ein Set mit vordefinierten Workflow-Vorlagen für die diskrete Produktion bzw. Prozessproduktion. Es kann aber auch ein Ausgangspunkt für die Entwicklung und Implementierung von erweiterten, kundenspezifischen und ganzheitlichen Workflow-Vorlagen sein, die die Erstellung diverser Materialstammdaten unterstützen.

SNP MatFlow ist eine Lösung für Firmen, die die Qualität von Materialstammdaten (und anderen Stammdaten in Verbindung mit Materialien) erheblich verbessern sowie den gesamten Prozess der Erstellung, Änderung und des Löschens von Stammdaten im SAP ERP System optimieren wollen, ohne dass dafür ein langwieriges und kostspieliges IT-Projekt notwendig ist. Das Tool ermöglicht die Automatisierung der Arbeit mit den Stammdaten, was wiederum gewährleistet, dass alle erforderlichen Schritte in diesem Prozess zum richtigen Zeitpunkt, in richtiger Reihenfolge und von richtigen Personen durchgeführt werden.

Neue Möglichkeiten für Unternehmen nach der Implementierung von SNP MatFlow:

  • Möglichkeit zur Trennung des Anfrageprozesses und Erstellung bzw. Änderung von Materialstammdaten von der Arbeit, die direkt auf der Materialdatei durchgeführt wird. Die in der SAP-Datenbank gespeicherten Materialstammdaten sind das Ergebnis der Arbeiten an der Anfrage für Materialstammdaten, was dafür sorgt, dass nur korrekte und überprüfte Daten im aktuellen Materialstammsatz gespeichert werden. Die Anfrage für Materialstammdaten wird zwischen den Prozessteilnehmern mit dem SAP Business Workflow transferiert. Aus diesem Grund ist die SNP MatFlow Lösung ein ideales Tool zur Unterstützung der Arbeiten der Shared Service Centers (oder von anderen ausgegliederten Organisationseinheiten), die sich mit der Verwaltung von Materialstammdaten befassen.
  • Möglichkeit zur kollektiven Erfassung neue Materialstammdatenanfragen in Form von Materialanträgen im Rahmen von Projekten zur Erstellung von Materialstammdaten. Ein solches Projekt kann z.B. die Einführung einer neuen Marke auf dem Markt sein.

SNP MatFlow beinhaltet eine Reihe von vordefinierten Workflow-Vorlagen, die verschiedene Prozesse zur Materialstammdatenverwaltung unterstützen:

  • Abgabe eines Antrags auf Erstellung, Änderung oder Löschen von Materialstammdaten mittels des dedizierten Systemdokuments namens „Materialantrag”
  • Verarbeitung und Freigabe von Materialanträgen über SAP Business Workflow
  • Erfassung von Projekten zur Erstellung von Materialstammdaten mittels eines dedizierten Systemdokuments namens „DP-Projektkarte”
  • Erarbeitung von Stammdaten im Zusammenhang mit dem Produkt / Zwischenprodukt für die Serienproduktion*
  • Erarbeitung von Stammdaten im Zusammenhang mit dem Produkt / Zwischenprodukt für die Prozessproduktion*
  • Erarbeitung von Versorgungsstammdaten wie beispielsweise Informationsdatensätze und Verträge im Zusammenhang mit den extern bezogenen Materialien*
  • Automatische E-Mail-Benachrichtigungen auf Grundlage von Verteilerlisten
  • Automatische Erweiterung von Materialstammsätzen in mehrere Zusammenstellungen

* In diesen Fällen kann es erforderlich sein, die Workflow-Vorlagen umzugestalten.

Je nach Projektansatz und Umfang der verwendeten Stammdaten können die Kunden die Lösung, die im MatFlow SNP Poland Standard erhältlich ist, anwenden oder diese an Ihre Bedürfnisse anpassen.
Die SNP MatFlow Lösung wurde für SAP ECC 6.0 entwickelt.

Erfahren Sie mehr

Sehen Sie sich die Aufzeichnung von unserem Webinar an

Teilen

Kontaktformular





  1. Personenbezogene Daten werden gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) der Verordnung (EU) Nr. 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 verarbeitet. - die allgemeine Verordnung über den Schutz personenbezogener Daten.
  2. Der Verwalter der personenbezogenen Daten ist SNP Poland Sp. z o.o. mit Sitz in Złotniki, ul. Krzemowa 1 62-002 Suchy Las. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten: dpo.pl@snpgroup.com.
  3. Die Einwilligung in die Verarbeitung der Daten ist freiwillig, aber für die Kontaktaufnahme notwendig. Die Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden, unbeschadet der Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, die auf der Grundlage der Einwilligung vor ihrem Widerruf vorgenommen wurde.
  4. Die Daten werden für die oben genannten Zwecke und bis zum Widerruf dieser Einwilligung verarbeitet, und nur ausgewählte Personen mit der entsprechenden Berechtigung zur Verarbeitung der Daten haben Zugang zu den Daten.
  5. Jede Person, die personenbezogene Daten eingibt, hat das Recht auf Zugang und Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung und Übermittlung von Daten, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung und das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung, das Recht auf Datenübermittlung.
  6. Jede Person, deren Daten verarbeitet werden, hat das Recht, eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einzureichen, die der Präsident des Amtes zum Schutz personenbezogener Daten ist (ul. Stawki 2, 00-193 Warszawa).
  7. Personenbezogene Daten können anderen Unternehmen der Kapitalgruppe, zu der SNP Poland Sp. z o.o. gehört, zur Verfügung gestellt werden. – die sich auch außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums befinden, zu Marketingzwecken. SNP Polen stellt sicher, dass die diesen Unternehmen zur Verfügung gestellten Daten ordnungsgemäß geschützt sind, und die Person, deren Daten verarbeitet werden, hat das Recht, eine Kopie der bereitgestellten Daten und Informationen über den Ort der Datenübermittlung zu erhalten.

Schreiben Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns an

E-mail: office.pl@snpgroup.com
Tel.: +48 61 827 7000

SNP Poland Sp. z o.o.

Hauptsitz:
Złotniki, ul. Krzemowa 1
62-002 Suchy Las bei Posen, Polen

Wie können wir helfen?
Schreiben Sie uns
Senden Sie E-mail
Rufen Sie an





  1. Personenbezogene Daten werden gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) der Verordnung (EU) Nr. 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 verarbeitet. - die allgemeine Verordnung über den Schutz personenbezogener Daten.
  2. Der Verwalter der personenbezogenen Daten ist SNP Poland Sp. z o.o. mit Sitz in Złotniki, ul. Krzemowa 1 62-002 Suchy Las. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten: dpo.pl@snpgroup.com.
  3. Die Einwilligung in die Verarbeitung der Daten ist freiwillig, aber für die Kontaktaufnahme notwendig. Die Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden, unbeschadet der Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, die auf der Grundlage der Einwilligung vor ihrem Widerruf vorgenommen wurde.
  4. Die Daten werden für die oben genannten Zwecke und bis zum Widerruf dieser Einwilligung verarbeitet, und nur ausgewählte Personen mit der entsprechenden Berechtigung zur Verarbeitung der Daten haben Zugang zu den Daten.
  5. Jede Person, die personenbezogene Daten eingibt, hat das Recht auf Zugang und Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung und Übermittlung von Daten, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung und das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung, das Recht auf Datenübermittlung.
  6. Jede Person, deren Daten verarbeitet werden, hat das Recht, eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einzureichen, die der Präsident des Amtes zum Schutz personenbezogener Daten ist (ul. Stawki 2, 00-193 Warszawa).
  7. Personenbezogene Daten können anderen Unternehmen der Kapitalgruppe, zu der SNP Poland Sp. z o.o. gehört, zur Verfügung gestellt werden. – die sich auch außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums befinden, zu Marketingzwecken. SNP Polen stellt sicher, dass die diesen Unternehmen zur Verfügung gestellten Daten ordnungsgemäß geschützt sind, und die Person, deren Daten verarbeitet werden, hat das Recht, eine Kopie der bereitgestellten Daten und Informationen über den Ort der Datenübermittlung zu erhalten.

Allgemeiner Ansprechpartner für das Unternehmen
office.pl@snpgroup.com

Eine Frage zu Produkten und Dienstleistungen
info.pl@snpgroup.com

Frage zu Arbeit und Praktika
kariera@snpgroup.com

+48 61 827 70 00

Das Büro ist geöffnet
von Montag bis Freitag
von 8:00 bis 17:00 Uhr

0.2046 seconds.