Weltweite Standards im Projektmanagement

Dediziertes Projektbüro, Implementierungsmethodik mit nachgewiesener Performance. Standards: ISO 27001 und 20000.

Wir sind ein Beratungsunternehmen, welches auf SAP-Dienste, IT-Outsourcing und Softwareentwicklung spezialisiert ist. Wir unterstützen die Geschäftstätigkeit unserer Kunden. Deshalb lautet unser Leitmotto: IT makes business better.

Wir sind Teil der SNP-Gruppe, eines Weltmarktführers im Bereich der Transformation von SAP-Umgebungen

Seit 1995 haben wir mit Erfolg Hunderte von IT-Projekten in 40 verschiedenen Ländern realisiert.

Unsere Experten präsentieren die interessantesten Lösungen und Neuheiten aus der IT-Welt.

Schauen Sie sich das Archiv mit Webinar-Aufzeichnungen an und registrieren Sie sich für künftige Webinars.

Dlaczego uważamy, że BCC jest dobrym pracodawcą? Bo łączymy cechy rzadko spotykane w jednej organizacji - duże możliwości rozwoju, a zarazem dobrą atmosferę i elastyczność środowiska pracy. Dowiedz się więcej, na czym to polega w praktyce!

SNP Partner Checker

Weiße Liste der Steuerzahler in SAP

Teilen

Überprüfung der Geschäftspartnerdaten in SAP

SNP Partner Checker ist ein Add-On zum SAP-Standard, mit dem Benutzer die Daten der Auftragnehmer (eine so genannte weiße Liste der Steuerzahler, Bankkontonummern und Steueridentifikationsnummern) in den Datenbanken der Bundessteuerbehörde (National Revenue Administration - NRA) überprüfen können und der EU, direkt im SAP-System, in Übereinstimmung mit den polnischen gesetzlichen Anforderungen.

SNP Polen entwickelt und erweitert Lösungen zur Überprüfung der Daten von Geschäftspartnern seit 2018, da neue gesetzliche Regelungen erschienen und spezifischer wurden, darunter insbesondere die Novellierung der so genannten weißen Liste der Steuerzahler.

Die Lösung basiert auf der Integration mit externen Datenbanken (über eine API, die sich mit dem in SNP Poland gepflegten SNP Partner Checker Service verbindet).

Dies vereinfacht die Arbeit der SAP-Anwender, die die Daten des Auftragnehmers direkt im SAP-System überprüfen können.Unterstützte Funktionen – Überprüfung der folgenden Daten:

  • Status im Register der Mehrwertsteuerpflichtigen
  • NIP (Steuerzahler-Identifikationsnummer) und VAT-UE-Nummer
  • Bankkontonummern

Reaktion auf rechtliche Herausforderungen

SNP Partner Checker ist ein Produkt, das innerhalb weniger Minuten nach Übergabe eines Transportauftrags an das SAP-System einsatzbereit ist.

Gesetzliche Regelungen - Weiße Liste der Steuerzahler

Am 1. September 2019 treten die geänderten Bestimmungen des Gesetzes zur Änderung des Mehrwertsteuergesetzes und einiger anderer Gesetze in Kraft, nach denen eine neue Liste der Mehrwertsteuerpflichtigen (die so genannte „Weiße Liste der Steuerzahler“) mit den erforderlichen Informationen über die Mehrwertsteuerpflichtigen eingeführt wird.

Auf der Grundlage der Bestimmungen des Gesetzes wird die Datenbank in elektronischer Form von der Bundessteuerbehörde geführt und wird schließlich andere derzeit in Betrieb befindliche Listen ersetzen, die zur Überprüfung von Geschäftspartnern verwendet werden. Insbesondere wird die Datenbank folgende Informationen enthalten:

  • über nicht registrierte oder aus dem Mehrwertsteuerregister gelöschte Einheiten
  • über registrierte (aktive und steuerbefreite) Einheiten, einschließlich der wieder in das Mehrwertsteuerregister eingetragenen Einheiten
  • die Verrechnungskonten der Geschäftspartner

Die Einführung der Liste der Steuerpflichtigen wird die Überprüfung potenzieller Geschäftspartner erleichtern, bringt aber auch zusätzliche Verpflichtungen für die Steuerzahler mit sich, z.B. in Form der Überprüfung der Übereinstimmung der auf der Überweisung angegebenen Bankkontonummer mit der in der Liste enthaltenen Kontonummer bei jeder Überweisung.

Die Nichteinhaltung der Verpflichtung zur Überprüfung der Einhaltung des Bankkontos führt zu Sanktionen für den Steuerzahler in Form des Ausschlusses des Teils der Zahlung, der nicht über das entsprechende Bankkonto geleistet wurde, von den Steuerkosten. Erwähnenswert ist, dass trotz der Tatsache, dass die Änderungen ab dem 1. September 2019 in Kraft treten werden, die Sanktionen für die Nichterfüllung der Verpflichtung zur Überprüfung der Daten des Geschäftspartners auf der Grundlage der Liste der Steuerzahler ab dem 1. Januar 2020 durchgesetzt werden.

Prüfung des NIP in SAP

SNP Partner Checker ermöglicht die Überprüfung der Aktivität der NIP-Nummern von Geschäftspartnern in den Datenbanken der Bundessteuerbehörde und der EU, direkt aus dem SAP-System heraus.

Der Zweck der Überprüfung besteht darin, die Registrierung von Belegen im SAP-System mit einer falschen NIP-Nummer des Geschäftspartners zu vermeiden und inaktive oder von der MwSt. befreite Geschäftspartner zu ermitteln. Zuvor hätte die NIP-Nummer manuell im System des Finanzministeriums oder – im Falle der Ein- und Ausfuhr innerhalb der EU – in den Datenbanken der EU überprüft werden müssen.

SNP Partner Checker ermöglicht es Ihnen, den Prozess der Überprüfung von Geschäftspartnern anhand von NIP-Nummern zu automatisieren und damit die Arbeit der Systembenutzer zu verbessern. Mit der Lösung kann der Benutzer NIP direkt aus dem SAP-System heraus prüfen. Die Lösung ermöglicht es, Warnmeldungen auszulösen, wenn versucht wird, ein Dokument mit einer falschen Nummer zu registrieren, sowie auf Wunsch mehrere Nummern gleichzeitig zu überprüfen. Die Überprüfung erfolgt in der Datenbank der Bundessteuerbehörde für NIP-Nummern und in den Datenbanken der Europäischen Union für MwSt.-EU-Nummern.

Sie können es automatisch überprüfen:

  •  JPK_VAT-Dateien
  • Kreditoren-/Debitorenstammdaten
  • Manuell eingegebene Listen von MwSt.-Nummern (können aus der Datei geladen werden)
  • Andere Stellen im System (die Lösung verfügt über eine API-Schnittstelle, dank der sie sehr einfach zu integrieren ist, z.B. Bestellungen bei Kreditoren aufzugeben, Rechnungen vom Kreditoren zu verbuchen, Bestellungen von Debitoren anzunehmen oder Debitoren zu fakturieren).

Die Ergebnisse der durchgeführten Prüfungen werden in Protokollen gespeichert und können jederzeit ausgedruckt werden.

Prüfung der Verrechnungskonten

SNP Partner Checker ermöglicht die Überprüfung der Bankverrechnungskonten der Geschäftspartner in der Datenbank der Bundessteuerbehörde, direkt aus dem SAP-System heraus.

Ziel der Überprüfung ist es, die Bezahlung der gelieferten Materialien und Dienstleistungen auf andere als die in der von der Bundessteuerbehörde geführten Liste aufgeführten Bankkonten zu vermeiden und damit die im Gesetz vorgesehenen Konsequenzen zu vermeiden.

Die in SNP Partner Checker enthaltenen Lösungen ermöglichen es den Benutzern, ihre Arbeit zu verbessern, indem Warnungen angezeigt werden, wenn sie versuchen, Dokumente mit einer falschen Bankkontonummer zu erstellen, oder indem die Richtigkeit der Bankkonten mehrerer Geschäftspartner gleichzeitig überprüft wird.

Teilen

Kontaktformular





  1. Personenbezogene Daten werden gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) der Verordnung (EU) Nr. 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 verarbeitet. - die allgemeine Verordnung über den Schutz personenbezogener Daten.
  2. Der Verwalter der personenbezogenen Daten ist SNP Poland Sp. z o.o. mit Sitz in Złotniki, ul. Krzemowa 1 62-002 Suchy Las. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten: dpo.pl@snpgroup.com.
  3. Die Einwilligung in die Verarbeitung der Daten ist freiwillig, aber für die Kontaktaufnahme notwendig. Die Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden, unbeschadet der Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, die auf der Grundlage der Einwilligung vor ihrem Widerruf vorgenommen wurde.
  4. Die Daten werden für die oben genannten Zwecke und bis zum Widerruf dieser Einwilligung verarbeitet, und nur ausgewählte Personen mit der entsprechenden Berechtigung zur Verarbeitung der Daten haben Zugang zu den Daten.
  5. Jede Person, die personenbezogene Daten eingibt, hat das Recht auf Zugang und Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung und Übermittlung von Daten, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung und das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung, das Recht auf Datenübermittlung.
  6. Jede Person, deren Daten verarbeitet werden, hat das Recht, eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einzureichen, die der Präsident des Amtes zum Schutz personenbezogener Daten ist (ul. Stawki 2, 00-193 Warszawa).
  7. Personenbezogene Daten können anderen Unternehmen der Kapitalgruppe, zu der SNP Poland Sp. z o.o. gehört, zur Verfügung gestellt werden. – die sich auch außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums befinden, zu Marketingzwecken. SNP Polen stellt sicher, dass die diesen Unternehmen zur Verfügung gestellten Daten ordnungsgemäß geschützt sind, und die Person, deren Daten verarbeitet werden, hat das Recht, eine Kopie der bereitgestellten Daten und Informationen über den Ort der Datenübermittlung zu erhalten.

Schreiben Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns an

E-mail: office.pl@snpgroup.com
Tel.: +48 61 827 7000

SNP Poland Sp. z o.o.

Hauptsitz:
Złotniki, ul. Krzemowa 1
62-002 Suchy Las bei Posen, Polen

Wie können wir helfen?
Schreiben Sie uns
Senden Sie E-mail
Rufen Sie an





  1. Personenbezogene Daten werden gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) der Verordnung (EU) Nr. 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 verarbeitet. - die allgemeine Verordnung über den Schutz personenbezogener Daten.
  2. Der Verwalter der personenbezogenen Daten ist SNP Poland Sp. z o.o. mit Sitz in Złotniki, ul. Krzemowa 1 62-002 Suchy Las. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten: dpo.pl@snpgroup.com.
  3. Die Einwilligung in die Verarbeitung der Daten ist freiwillig, aber für die Kontaktaufnahme notwendig. Die Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden, unbeschadet der Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, die auf der Grundlage der Einwilligung vor ihrem Widerruf vorgenommen wurde.
  4. Die Daten werden für die oben genannten Zwecke und bis zum Widerruf dieser Einwilligung verarbeitet, und nur ausgewählte Personen mit der entsprechenden Berechtigung zur Verarbeitung der Daten haben Zugang zu den Daten.
  5. Jede Person, die personenbezogene Daten eingibt, hat das Recht auf Zugang und Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung und Übermittlung von Daten, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung und das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung, das Recht auf Datenübermittlung.
  6. Jede Person, deren Daten verarbeitet werden, hat das Recht, eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einzureichen, die der Präsident des Amtes zum Schutz personenbezogener Daten ist (ul. Stawki 2, 00-193 Warszawa).
  7. Personenbezogene Daten können anderen Unternehmen der Kapitalgruppe, zu der SNP Poland Sp. z o.o. gehört, zur Verfügung gestellt werden. – die sich auch außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums befinden, zu Marketingzwecken. SNP Polen stellt sicher, dass die diesen Unternehmen zur Verfügung gestellten Daten ordnungsgemäß geschützt sind, und die Person, deren Daten verarbeitet werden, hat das Recht, eine Kopie der bereitgestellten Daten und Informationen über den Ort der Datenübermittlung zu erhalten.

Allgemeiner Ansprechpartner für das Unternehmen
office.pl@snpgroup.com

Eine Frage zu Produkten und Dienstleistungen
info.pl@snpgroup.com

Frage zu Arbeit und Praktika
kariera@snpgroup.com

+48 61 827 70 00

Das Büro ist geöffnet
von Montag bis Freitag
von 8:00 bis 17:00 Uhr