Weltweite Standards im Projektmanagement

Dediziertes Projektbüro, Implementierungsmethodik mit nachgewiesener Performance. Standards: ISO 27001 und 20000.

Wir sind ein Beratungsunternehmen, welches auf SAP-Dienste, IT-Outsourcing und Softwareentwicklung spezialisiert ist. Wir unterstützen die Geschäftstätigkeit unserer Kunden. Deshalb lautet unser Leitmotto: IT makes business better.

Wir sind Teil der SNP-Gruppe, eines Weltmarktführers im Bereich der Transformation von SAP-Umgebungen

Seit 1995 haben wir mit Erfolg Hunderte von IT-Projekten in 40 verschiedenen Ländern realisiert.

Unsere Experten präsentieren die interessantesten Lösungen und Neuheiten aus der IT-Welt.

Schauen Sie sich das Archiv mit Webinar-Aufzeichnungen an und registrieren Sie sich für künftige Webinars.

Dlaczego uważamy, że BCC jest dobrym pracodawcą? Bo łączymy cechy rzadko spotykane w jednej organizacji - duże możliwości rozwoju, a zarazem dobrą atmosferę i elastyczność środowiska pracy. Dowiedz się więcej, na czym to polega w praktyce!

SNP SPRINT

Einsatzbereites SAP-S/4HANA-System für mittelständische Unternehmen

Teilen

Bauen Sie die Wachstumsbarrieren in Ihrem Geschäft ab!

Hier ist SNP SPRINT on SAP S/4HANA. Das ERP-Software neuer Generation im Paket für mittelständische Unternehmen. Implementierung innerhalb von 3 Monaten, schon ab 400.000 PLN!

Video ansehen SNP SPRINT - Einsatzbereites SAP-S/4HANA-System für mittelständische Unternehmen

Einsatzbereites ERP-System

SNP SPRINT ist eine komplexe und integrierte SAP-Lösung, bestimmt für mittelständische Unternehmen, die nach einem fortgeschrittenen ERP-System zum akzeptablen Preis suchen, das im Rahmen eines einfachen Implementierungsverfahrens eingeführt werden kann.

SNP SPRINT umfasst das Paket der Hauptfunktionalitäten von SAP, das in mittelständischen Unternehmen bewährte Implementierungsverfahren, sowie Organisations- und IT-Werkzeuge zur Unterstützung des Einführungsprozesses.

SPRINT ist auf dem neuesten Paket der ERP-Lösungen von SAP (SAP S/4HANA) sowie auf der SAP-HANA-Technologie – Datenverarbeitung im Speicher (In-Memory-Datenbank) gestützt. Dies gewährleistet die höchsten Parameter im Bereich der Systemeffizienz und Geschwindigkeit der Berichtserstattung. Die Lösung bietet eine bedienfreundliche Benutzeroberfläche mit fertigen Transaktions- und Analyseanwendunen, sowie uneingeschränkte Entwicklungsmöglichkeiten mit neuen Funktionen und Integration mit anderen Systemen.

SNP SPRINT ist die erste auf S/4HANA basierende Lösung in Polen, die von SAP zertifiziert wurde.

Alle Hauptfunktionen des SAP-S/4HANA-Systems

Das SNP SPRINT-Paket enthält alle wichtigen Funktionen des SAP-Systems S/4HANA.
Finanzen (SAP FI)

Das Finanzwesen dient der buchhalterischen Erfassung von wirtschaftlichen Ereignissen. Sein Einsatz ermöglicht das Führen des Kontenplans, Erstellen von Jahresabschlüssen für gesetzliche Zwecke, Abwickeln von Verrechnungen, der Kasse und der Bankauszüge. Darüber hinaus ist das Finanzwesen aufgrund der Tatsache, dass es bei der Übertragung des Wertes zwischen den Logistik- und betrieblichen Modulen wie Controlling und Treasury eingesetzt wird, ein wichtiger integrierender Systembestandteil.

Liquiditätsmanagement (SAP TR)

Treasury dient der Verwaltung von Geldmitteln des Unternehmens. Auf einem Bericht (Liquiditätsprognose) werden die Beträge der Ein- und Abgänge von Geldmitteln je nach geplantem Währungsdatum angezeigt. In der Liquiditätsprognose sind logistische Transaktionen wie Bestellungen der Beschaffungsabteilung, Verkaufsaufträge oder Verrechnungsposten berücksichtigt. Es ist möglich, die prognostizierten Positionen direkt im TR-Modul einzugeben. Die Werte aus der Liquiditätsprognose können zusammen mit den Salden auf den Bankkonten und mit den Salden anderer Hilfsbankkonten zusammengestellt werden, wodurch Informationen über den prognostizierten Geldmittelbestand zur Verfügung stehen. Diese Informationen ergänzt die Funktionalität des Zahlungsprogramms: die Finanzabteilung erhält sie im Vorfeld des Datums der tatsächlichen Geldmittelbewegung.

Controlling (SAP CO)

Das Controlling unterstützt die Erfassung, Planung, Abrechnung und Analyse von Kosten und Umsatzerlösen im Unternehmen für betriebliche Zwecke. In diesem Modul ist auch die Wiedergabe der Struktur der Kostenentstehung im Unternehmen, Erstellung sog. Aufträge zur Erfassung der zyklischen oder vorläufigen Kosten für die Geschäftstätigkeit, Erstellung der Produktionsaufträge zur Erfassung der Produktionskosten und die Analyse der Umsatzerlöse/Rentabilität in den Marktsegmenten bestehend aus einer Kombination solcher Eigenschaften wie z. B. Produkt, Kunde, Verkäufer oder Vertriebskanal möglich. Dem Nutzer stehen viele Methoden der automatischen Abrechnung von tatsächlichen und geplanten Kosten wie auch ein flexibles Berichterstattungssystem zur Verfügung.

Produktionsplanung (SAP PP)

Das Modul zur Planung und Steuerung der Produktion dient der Verwaltung der langfristigen und operativen Planung wie auch der laufenden Steuerung der Produktherstellung.

Das PP-Modul unterstützt die Produktion aufs Lager, auf Bestellung, Montage auf Bestellung und zahlreiche Zwischenstrategien. Durch die Integration mit den übrigen Logistikmodulen ermöglicht es die Erstellung langjähriger Verkaufs- und Produktionspläne, Planung des Materialbedarfs für die hergestellten und von außen erworbene Produkte wie auch die Abwicklung von Produktionsaufträgen und der Serienproduktion. Der Einsatz der Funktionalität des PP-Moduls ermöglicht den Produktionsunternehmen das Erreichen maximaler ökonomischer Effekte infolge der Implementierung eines integrierten Systems, u. a. den Rückgang der Vorratsbestände von Fertigprodukten, Herstellung unfertiger Erzeugnisse und Rohstoffe, Verbesserung der Produktivität und der Produktionsqualität.

Materialwirtschaft (SAP MM)

Die Materialwirtschaft dient der Kontrolle des Materialflusses im Unternehmen. Der Einsatz des vorstehend genannten Moduls ermöglicht die Abwicklung von Materialien innerhalb des Beschaffungszyklus, d. h. die Verwaltung der Materialien vom Standpunkt der Versorgung, Vorratswirtschaft und Eingabe von Rechnung als abschließendes Element des Beschaffungszyklus aus. Darüber hinaus ermöglicht das Modul die Reduzierung der Vorratsbestände mittels Einsatzes der Materialplanung.

Verkauf und Vertrieb (SAP SD)

Der Verkauf und Vertrieb dienen der Umsetzung von Aktivitäten im Zusammenhang mit dem Verkauf und mit der Rechnungsstellung. Der Einsatz dieses Moduls ermöglicht die Erfassung der Vorverkaufstätigkeiten (Vertrag), Festlegung der Verkaufsbedingungen und die Ausstellung von Rechnungen mit ausgewiesener MwSt. Die genannten Tätigkeiten werden von zahlreichen Funktionalitäten unterstützt, welche die automatische Zuordnung der erforderlichen Verkaufsbedingungen dem Kunden ermöglichen. Im Verkaufs- und Vertriebsmodul können typische quantitativ-wertbezogene Analysen des Verkaufs und eigene Analysen je nach Bedarf angefertigt werden.

Personalmanagement (SAP HR)

Das Paket mit fertigen Funktionalitäten im Rahmen von SPRINT HR unterstützt komplex die Personalverwaltung und die Lohnabwicklung in SAP HR.

Für mittelständische Unternehmen gedacht

3

Implementierung von SNP SPRINT innerhalb von nur 3 Monaten

400

Kosten der Implementierungsleistungen schon ab 400 000 PLN

1

Systemimplementierung und -unterhaltung im Paket – aus einer Hand, vom Marktführer im Bereich der SAP-Implementierungen für KMU

Zertifiziert von SAP

SNP SPRINT wurde im Dezember 2018 als SAP-qualifizierte Partner-Paketlösung zertifiziert.

Warum SAP von SNP?

SNP Poland (bis 2017 - BCC) ist der Marktführer und Vorreiter im Bereich der Zugänglichmachung der SAP-Lösungen für KMU in Polen.

SPRINT ist eine selbst erarbeitete Lösung von SNP Poland, die seit 1999 auf Basis von den jeweiligen SAP-Technologien (SAP R/3, SAP ERP – ECC 6.0, SAP S/4HANA) entwickelt wird. SNP Poland (bis 2017 – BCC) bot eine solche Lösung als die erste Firma auf dem polnischen Markt an, und zwar im Rahmen der SAP All-in-One (SAP AiO) Initiative. Innerhalb von einigen Jahren wurde das Paket bei den SAP-Implementierungen in einigen Dutzend Firmen verwendet. In den Jahren 2004-2016 hat sich die Gesellschaft 7milowy von der BCC-Gruppe auf die SPRINT-Implementierungen spezialisiert. Gegenwärtig ist SNP Poland die einzige Implementierungsfirma in Polen, die das komplette Portfolio der ERP-Lösungen von SAP für den KMU-Markt (SPRINT gestützt auf SAP S/4HANA sowie das SAP-Business-One-System) in ihrem Angebot hat.

Kunden über uns

Wir haben nach einem Partner mit Erfahrung in der Umsetzung schneller SAP-Projekte gesucht. Wir haben festgestellt, dass SPRINT ERP - die SAP Businesss All-in-One Lösung, perfekt zu unserem Bedarf passt. Die Nutzung dieser Lösung erlaubt uns das Projekt zum termingerecht umzusetzen, und die Investition in dieses System ist sogar geringer als anfangs geschätzt.
Marcin Szyszka Leiter Finanzen Normfest Polska
Der Fokus liegt auf dem Roll-Out der Kernmodule von SAP, der Anpassung des Systems an unsere Spezifikation und der schnellen Einführung des Systems, so dass die Investition schon einige Monate nach dem Erwerb zurückgeholt werden kann. Bei der Auswahl des Partners war auch die Vielschichtigkeit des Angebotes wichtig.
Mirosław Ciapalski Geschäftsführer Belbal Polska

Erfahren Sie mehr

Laden Sie das Whitepaper herunter

SNP für große, komplexe Organisationen: Klassische SAP-Implementierungen

SNP Poland hat mehrere Hundert SAP-Implementierungsvorhaben durchgeführt, davon zahlreiche SAP-Einführungen in Unternehmensgruppen, Firmen mit vielen Standorten sowie Organisationen mit einem komplexen Geschäftsmodell. Wir bieten eine vollständige Unterstützung der SAP-Implementierungen im klassischen Modell, wobei das ERP-System an die individuellen, spezifischen Bedürfnisse unserer Kunden angepasst wird.

SNP für Firmen, die die SAP-Körperschaftsvorlage verwenden: Unterstützung bei den SAP-Rollouts

Wir haben einige Dutzend SAP-Rolloutprojekte in Polen und in anderen Ländern erfolgreich umgesetzt. Wir bitten Unterstützung bei der Übertragung des SAP-Systems der Unternehmensgruppe auf die Gesellschaft im jeweiligen Land, samt Anpassung des Systems an die lokalen rechtlichen und geschäftlichen Gegebenheiten.

Siehe auch: SAP Business One

Ein anderes System aus dem SAP- und SNP-Portfolio, das für kleine Unternehmen bestimmt ist.

Teilen

Kontaktformular





  1. Personenbezogene Daten werden gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) der Verordnung (EU) Nr. 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 verarbeitet. - die allgemeine Verordnung über den Schutz personenbezogener Daten.
  2. Der Verwalter der personenbezogenen Daten ist SNP Poland Sp. z o.o. mit Sitz in Złotniki, ul. Krzemowa 1 62-002 Suchy Las. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten: dpo.pl@snpgroup.com.
  3. Die Einwilligung in die Verarbeitung der Daten ist freiwillig, aber für die Kontaktaufnahme notwendig. Die Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden, unbeschadet der Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, die auf der Grundlage der Einwilligung vor ihrem Widerruf vorgenommen wurde.
  4. Die Daten werden für die oben genannten Zwecke und bis zum Widerruf dieser Einwilligung verarbeitet, und nur ausgewählte Personen mit der entsprechenden Berechtigung zur Verarbeitung der Daten haben Zugang zu den Daten.
  5. Jede Person, die personenbezogene Daten eingibt, hat das Recht auf Zugang und Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung und Übermittlung von Daten, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung und das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung, das Recht auf Datenübermittlung.
  6. Jede Person, deren Daten verarbeitet werden, hat das Recht, eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einzureichen, die der Präsident des Amtes zum Schutz personenbezogener Daten ist (ul. Stawki 2, 00-193 Warszawa).
  7. Personenbezogene Daten können anderen Unternehmen der Kapitalgruppe, zu der SNP Poland Sp. z o.o. gehört, zur Verfügung gestellt werden. – die sich auch außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums befinden, zu Marketingzwecken. SNP Polen stellt sicher, dass die diesen Unternehmen zur Verfügung gestellten Daten ordnungsgemäß geschützt sind, und die Person, deren Daten verarbeitet werden, hat das Recht, eine Kopie der bereitgestellten Daten und Informationen über den Ort der Datenübermittlung zu erhalten.

Schreiben Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns an

E-mail: office.pl@snpgroup.com
Tel.: +48 61 827 7000

SNP Poland Sp. z o.o.

Hauptsitz:
Złotniki, ul. Krzemowa 1
62-002 Suchy Las bei Posen, Polen

Wie können wir helfen?
Schreiben Sie uns
Senden Sie E-mail
Rufen Sie an





  1. Personenbezogene Daten werden gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) der Verordnung (EU) Nr. 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 verarbeitet. - die allgemeine Verordnung über den Schutz personenbezogener Daten.
  2. Der Verwalter der personenbezogenen Daten ist SNP Poland Sp. z o.o. mit Sitz in Złotniki, ul. Krzemowa 1 62-002 Suchy Las. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten: dpo.pl@snpgroup.com.
  3. Die Einwilligung in die Verarbeitung der Daten ist freiwillig, aber für die Kontaktaufnahme notwendig. Die Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden, unbeschadet der Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, die auf der Grundlage der Einwilligung vor ihrem Widerruf vorgenommen wurde.
  4. Die Daten werden für die oben genannten Zwecke und bis zum Widerruf dieser Einwilligung verarbeitet, und nur ausgewählte Personen mit der entsprechenden Berechtigung zur Verarbeitung der Daten haben Zugang zu den Daten.
  5. Jede Person, die personenbezogene Daten eingibt, hat das Recht auf Zugang und Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung und Übermittlung von Daten, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung und das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung, das Recht auf Datenübermittlung.
  6. Jede Person, deren Daten verarbeitet werden, hat das Recht, eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einzureichen, die der Präsident des Amtes zum Schutz personenbezogener Daten ist (ul. Stawki 2, 00-193 Warszawa).
  7. Personenbezogene Daten können anderen Unternehmen der Kapitalgruppe, zu der SNP Poland Sp. z o.o. gehört, zur Verfügung gestellt werden. – die sich auch außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums befinden, zu Marketingzwecken. SNP Polen stellt sicher, dass die diesen Unternehmen zur Verfügung gestellten Daten ordnungsgemäß geschützt sind, und die Person, deren Daten verarbeitet werden, hat das Recht, eine Kopie der bereitgestellten Daten und Informationen über den Ort der Datenübermittlung zu erhalten.

Allgemeiner Ansprechpartner für das Unternehmen
office.pl@snpgroup.com

Eine Frage zu Produkten und Dienstleistungen
info.pl@snpgroup.com

Frage zu Arbeit und Praktika
kariera@snpgroup.com

+48 61 827 70 00

Das Büro ist geöffnet
von Montag bis Freitag
von 8:00 bis 17:00 Uhr