Weltweite Standards im Projektmanagement

Dediziertes Projektbüro, Implementierungsmethodik mit nachgewiesener Performance. Standards: ISO 27001 und 20000.

Wir sind ein Beratungsunternehmen, welches auf SAP-Dienste, IT-Outsourcing und Softwareentwicklung spezialisiert ist. Wir unterstützen die Geschäftstätigkeit unserer Kunden. Deshalb lautet unser Leitmotto: IT makes business better.

Wir sind Teil der SNP-Gruppe, eines Weltmarktführers im Bereich der Transformation von SAP-Umgebungen

Seit 1995 haben wir mit Erfolg Hunderte von IT-Projekten in 40 verschiedenen Ländern realisiert.

Unsere Experten präsentieren die interessantesten Lösungen und Neuheiten aus der IT-Welt.

Schauen Sie sich das Archiv mit Webinar-Aufzeichnungen an und registrieren Sie sich für künftige Webinars.

Dlaczego uważamy, że BCC jest dobrym pracodawcą? Bo łączymy cechy rzadko spotykane w jednej organizacji - duże możliwości rozwoju, a zarazem dobrą atmosferę i elastyczność środowiska pracy. Dowiedz się więcej, na czym to polega w praktyce!

Medibase: Anwendung für den Medizinmarkt

Medibase – Idee, Lösung, Aufrechterhaltung

Teilen
Die Gesellschaft Medibase wandte sich an BCC (ab SNP Poland) mit der Idee und mit dem fertigen Konzept für die Business-Anwendung. Bereits drei Wochen nach dem ersten Projektmeeting bekam sie die erste Version der Lösung für die Tests. Die Anwendung – die via Web im Modell SaaS zugänglich ist – wird in den SNP Data Centers gehalten.

Die Medibase Anwendung (die von der Gesellschaft mit dem gleichen Namen angeboten wird) stellt integrierte Datenbanken von Arzneimittel-Interaktionen Ärzten, medizinischen Einrichtungen sowie Pharmazeuten und Apothekern u.a. mittels einer Website zur Verfügung. Die Funktionsweise der Anwendung basiert auf einem einfachen Prinzip: Der Arzt wählt ein Medikamenten-Set, das er dem Patienten verschreiben will, aus und die Anwendung prüft mittels ihrer Datenbanken, ob diese Präparate miteinander nicht unerwünscht reagieren oder zusammen die Nebenwirkungen nicht verschlechtern. Wenn dies der Fall ist, wird der Arzt die Möglichkeit haben, dieses Medikament gegen das vorgeschlagene Ersatzmedikament zu ändern und die Empfehlung in Bezug auf Änderung der Dosis zu berücksichtigen.

Beim Planen dieser Lösung hat die Geschäftsführung der jungen Gesellschaft, indem sie in die Hardware-Plattform und IT-Kenntnisse nicht investieren wollte, angenommen, dass die Lösung im Software as a service (SaaS) Modell zur Verfügung gestellt wird.

Mit solchen Voraussetzungen hat sich die Gesellschaft Medibase an SNP gewandt und diese mit der Erstellung einer Anwendung sowie mit der Erarbeitung eines Konzepts für ihre Aufrechterhaltung im SNP Data Centers beauftragt.

Die Stärke von SNP ist die Verbindung von Kompetenzen der IT-Architekten und Programmierer, die umfangreiche Erfahrung beim Aufbau von Geschäftsanwendungen im Kundenauftrag in populären Technologien, aus dem umfangreichen Hosting-Angebot und im Bereich des IT-Managements. Eine komplexe Dienstleistung von einer Idee über die Auftragserfüllung und weitere Entwicklung bis hin zur Bereitstellung dieses Dienstes im SaaS-Modell – die von demselben Lieferanten angeboten wird, stellt einen großen Wert für den Kunden dar.

Projektmeetings

Vor Arbeitsbeginn wurde eine Serie von Projektmeetings zwischen den SNP-Programmierern und Medibase-Vertretern organisiert. Während dieser Meetings wurden der Umfang, Spezifikation und Liste mit funktionellen und nicht funktionellen Anforderungen der Anwendung festgelegt. Um der Geschäftsidee des Kunden gerecht zu werden, haben die Programmierer diese Idee in die technische Sprache umgesetzt, indem sie einige Grundsätze realisiert haben. Zu diesen zählen:

  • die Möglichkeit, die Daten aus mehreren Quellen, die in einer Vielzahl von Formaten (XML, Excel-Dateien, PDF-Dateien) und in verschiedenen Zeitintervallen zur Verfügung gestellt werden, zu importieren, zu integrieren, zu aktualisieren und zu verifizieren,
  • die Möglichkeit, externe Systeme, die im Bereich der Medizin und Pharmazie funktionieren, zu integrieren, wodurch diesen Systemen ein kontrollierter Zugang zu Medibase-Daten ermöglicht wird,
  • Zugang zur vollen Funktionalität des Systems aus einer dedizierten Web-Anwendung (Website).

Erste Version in drei Wochen

Es war für den Kunden äußerst wichtig, die nächsten Versionen der Lösung in möglichst kürzester Zeit zu bekommen. Zugleich hat sich Medibase, um die Lösung an die Anforderungen der Anwender anzupassen, die Möglichkeit eingeräumt, fortlaufende Änderungen in das Projekt einzuführen, um weitere Versionen der Anwendung zu perfektionieren. Deshalb wurde die Entscheidung getroffen, die Programmierungsarbeiten in einige Phasen aufzuteilen und das Arbeitsumfeld derartig zu organisieren, dass der Abstand zwischen den nacheinander folgenden Versionen der Anwendung nicht 2-3 Wochen überschreitet.

Das anvisierte Ziel wurde erreicht. Bereits nach drei Wochen nach Beginn der Arbeiten wurde die erste Version der Anwendung für Tests bereitgestellt und nach zwei Monaten nach dem ersten Projektmeeting wurde die Anwendung medibase.pl produktionsbezogen im Internet zur Verfügung gestellt.

Auswahl der Programmierungsplattform

Auf Grundlage der von dem Kunden erhaltenen funktionellen und nicht funktionellen Anforderungen der Anwendung wurde entschieden, das Projekt bei der Inanspruchnahme der Microsoft Technologie und genauer gesagt .Net Framework 4.5, ASP.NET MVC 4, SQL Server 2012 zu realisieren. Die vorstehende Wahl haben im großen Maße die positiven Erfahrungen aus der Inanspruchnahme dieser Technologien bei den kommerziellen Anwendungen, die für andere BCC Kunden realisiert wurden, beeinflusst.

Die API-Schicht wurde auf Grundlage vom ServiceStack.net-Stapel aufgebaut, der eine populäre Alternative zu Windows Communication Foundation-Technologie und dem Entity Framework darstellt, die eine bessere Leistungsfähigkeit als WCF und EF bietet. Dies wirkt sich unmittelbar auf die Reduzierung der Anforderungen im Hinblick auf die Hardware-Ressourcen und somit auf die Kosten des Anwendungshostings aus. ServiceStack.net ermöglicht ebenfalls die Bereitstellung der fertigen Lösung in viel kürzerer Zeit als bei übrigen Tools dieser Art.

Stärken von medibase.pl

Die Stärke von medibase.pl besteht in den integrierten Datenbanken von Arzneimittelinteraktionen, die von den Medibase Experten in Zusammenarbeit mit u.a. Karolinska Institut und dem Drug Registration Office in Stockholm erarbeitet wurden und einige der größten Datenbanken in der Welt sind. Es werden jährlich mehr als 1500 Aktualisierungen in die Datenbanken eingespeist. Neben der als Webseite verfügbaren Version wird die Lösung mit führenden Anwendungen integriert, die die Arbeit von Ärzten u.a. bei der Führung von Patientenakten oder bei der Verschreibung von Rezepten unterstützen.

Outsourcing von Anwendungen bei den SNP Data Centers

Die Lösung befindet sich physisch in den SNP Data Centers, die komplexe Dienstleistungen im Hinblick auf die Aufrechterhaltung und Sicherstellung der Kapazität und Zugang sowie Service bieten. Die Dienstleistung wird auf Grundlage eines SLA-Vertrags, der die technische Parameter und Reaktionszeiten definiert, erbracht.

Die Grundlage für die Erbringung dieser Dienstleistung ist ihre Platzierung auf einer Hardware-Plattform mit hoher Verfügbarkeit, in der VMware-Virtualisierungstechnologie. Die Daten, die auf den Matrizen aufbewahrt werden, verfügen über ein mehrstufiges Sicherheitsniveau. Das Ganze in Verbindung mit redundanten Internetverbindungen gewährleistet die Verfügbarkeit der Dienstleistung auf einem Niveau von 99,999% auf Jahresbasis.

Um die Sicherheit zu gewährleisten, wurde die auf dem NGINX basierte FrontEnd-Lösung eingesetzt, die eine automatische Trennung der Anwendung von Eingriffsversuchen aus dem Internet verursacht.

Die ganze Anwendung, die Datenbanken und das Betriebssystem werden von dem SNP-Outsourcing-Zentrum unterstützt, das für die Gewährleistung der Kontinuität des Handelns zuständig ist, eine einzige Kontaktstelle für die Service-Anfragen zur Verfügung stellt und die Messbarkeit von der Qualität der Dienstleistungen sichert.

Das technische Konzept der Anwendung, das die Wahl der Technologie und des Modells für die Erbringung der Dienstleistungen für den Endanwender umschließ und von einem einzelnen Anbieter realisiert wird, ermöglicht es, den Effekt von einer Synergie und Kohärenz der Lösungen zu erzielen. Die Programmierer sind sich bei der Gestaltung der Lösung den Vorteilen und Grenzen der Hardware-Plattform bewusst. Es können jedoch bereits in der Phase der Planung der technologischen Plattform sogar weitgehende Pläne für die Entwicklung der Lösung berücksichtigt werden, die künftig einen Einfluss auf die Größe der Datenbanken oder die Kapazität haben können.

Medibase ist eine Firma, die die Sicherheit von pharmakologischen Therapien unterstützt. Mehr Informationen finden Sie unter: www.medibase.pl.

Andere Sprachversion des Case Study sehen

Dieser Inhalt steht in einer anderen Sprache zur Verfügung.

Das Case Study sehen - Polnisch

Das Case Study sehen - Englisch

Teilen

News

Kontaktformular





  1. Personenbezogene Daten werden gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) der Verordnung (EU) Nr. 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 verarbeitet. - die allgemeine Verordnung über den Schutz personenbezogener Daten.
  2. Der Verwalter der personenbezogenen Daten ist SNP Poland Sp. z o.o. mit Sitz in Złotniki, ul. Krzemowa 1 62-002 Suchy Las. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten: dpo.pl@snpgroup.com.
  3. Die Einwilligung in die Verarbeitung der Daten ist freiwillig, aber für die Kontaktaufnahme notwendig. Die Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden, unbeschadet der Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, die auf der Grundlage der Einwilligung vor ihrem Widerruf vorgenommen wurde.
  4. Die Daten werden für die oben genannten Zwecke und bis zum Widerruf dieser Einwilligung verarbeitet, und nur ausgewählte Personen mit der entsprechenden Berechtigung zur Verarbeitung der Daten haben Zugang zu den Daten.
  5. Jede Person, die personenbezogene Daten eingibt, hat das Recht auf Zugang und Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung und Übermittlung von Daten, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung und das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung, das Recht auf Datenübermittlung.
  6. Jede Person, deren Daten verarbeitet werden, hat das Recht, eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einzureichen, die der Präsident des Amtes zum Schutz personenbezogener Daten ist (ul. Stawki 2, 00-193 Warszawa).
  7. Personenbezogene Daten können anderen Unternehmen der Kapitalgruppe, zu der SNP Poland Sp. z o.o. gehört, zur Verfügung gestellt werden. – die sich auch außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums befinden, zu Marketingzwecken. SNP Polen stellt sicher, dass die diesen Unternehmen zur Verfügung gestellten Daten ordnungsgemäß geschützt sind, und die Person, deren Daten verarbeitet werden, hat das Recht, eine Kopie der bereitgestellten Daten und Informationen über den Ort der Datenübermittlung zu erhalten.

Schreiben Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns an

E-mail: office.pl@snpgroup.com
Tel.: +48 61 827 7000

SNP Poland Sp. z o.o.

Hauptsitz:
Złotniki, ul. Krzemowa 1
62-002 Suchy Las bei Posen, Polen

Wie können wir helfen?
Schreiben Sie uns
Senden Sie E-mail
Rufen Sie an





  1. Personenbezogene Daten werden gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) der Verordnung (EU) Nr. 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 verarbeitet. - die allgemeine Verordnung über den Schutz personenbezogener Daten.
  2. Der Verwalter der personenbezogenen Daten ist SNP Poland Sp. z o.o. mit Sitz in Złotniki, ul. Krzemowa 1 62-002 Suchy Las. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten: dpo.pl@snpgroup.com.
  3. Die Einwilligung in die Verarbeitung der Daten ist freiwillig, aber für die Kontaktaufnahme notwendig. Die Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden, unbeschadet der Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, die auf der Grundlage der Einwilligung vor ihrem Widerruf vorgenommen wurde.
  4. Die Daten werden für die oben genannten Zwecke und bis zum Widerruf dieser Einwilligung verarbeitet, und nur ausgewählte Personen mit der entsprechenden Berechtigung zur Verarbeitung der Daten haben Zugang zu den Daten.
  5. Jede Person, die personenbezogene Daten eingibt, hat das Recht auf Zugang und Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung und Übermittlung von Daten, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung und das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung, das Recht auf Datenübermittlung.
  6. Jede Person, deren Daten verarbeitet werden, hat das Recht, eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einzureichen, die der Präsident des Amtes zum Schutz personenbezogener Daten ist (ul. Stawki 2, 00-193 Warszawa).
  7. Personenbezogene Daten können anderen Unternehmen der Kapitalgruppe, zu der SNP Poland Sp. z o.o. gehört, zur Verfügung gestellt werden. – die sich auch außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums befinden, zu Marketingzwecken. SNP Polen stellt sicher, dass die diesen Unternehmen zur Verfügung gestellten Daten ordnungsgemäß geschützt sind, und die Person, deren Daten verarbeitet werden, hat das Recht, eine Kopie der bereitgestellten Daten und Informationen über den Ort der Datenübermittlung zu erhalten.

Allgemeiner Ansprechpartner für das Unternehmen
office.pl@snpgroup.com

Eine Frage zu Produkten und Dienstleistungen
info.pl@snpgroup.com

Frage zu Arbeit und Praktika
kariera@snpgroup.com

+48 61 827 70 00

Das Büro ist geöffnet
von Montag bis Freitag
von 8:00 bis 17:00 Uhr