PL EN DE
Best Practices für das IT-Dienstleistungsmanagement

Die dedizierte SNP Serviceorganisation stellt eine hohe Qualität und kontinuierliche Abwicklung von Outsourcing-Verträgen sicher. Wir arbeiten nach den Normen ISO 20000, ISO 27001 und PCoE (SAP Partner Center of Expertise).

SNP Poland ist der führende Anbieter von SAP-Dienstleistungen in Polen.
Seit 25 Jahren (bis 2017 - als BCC) bieten wir das gesamte Spektrum der Implementierung, Entwicklung und Wartung von SAP-Systemen an. Wir bieten Dienstleistungen in den Bereichen IT-Sicherheit und Softwareentwicklung an.

Wir sind Teil der SNP-Gruppe - einem weltweit führenden Anbieter von Lösungen für die Transformation von SAP-Umgebungen.

Seit 1995 haben wir mit Erfolg Hunderte von IT-Projekten in 40 verschiedenen Ländern realisiert.

Unsere Experten präsentieren die interessantesten Lösungen und Neuheiten aus der IT-Welt.

Schauen Sie sich das Archiv mit Webinar-Aufzeichnungen an und registrieren Sie sich für künftige Webinars.

Aktuelle Webinare ansehen:

    Keine Ergebnisse

Dlaczego uważamy, że BCC jest dobrym pracodawcą? Bo łączymy cechy rzadko spotykane w jednej organizacji - duże możliwości rozwoju, a zarazem dobrą atmosferę i elastyczność środowiska pracy. Dowiedz się więcej, na czym to polega w praktyce!

Neue BCC-Webinaren im Oktober: Migration von SAP ERP/BW auf HANA und Matflow - proprietäre BCC-Lösung für die Stammdatenverwaltung im SAP-System

Teilen
Ausdrucken:

Nehmen Sie an BCC Webinars teil, während deren unsere Experten die interessantesten Lösungen aus unserem Angebot und Innovationen aus der SAP- und IT-Welt darstellen. Aufgrund unserer 20-jährigen Erfahrung beraten wir, wie die Implementierungen gemanagt, IT entwickelt und das Geschäft verbessert werden können.

Es ist uns ein Vergnügen, Sie zu den nächsten von BCC vorbereiteten Webinaren einzuladen. Im Oktober stellen wir Ihnen zwei Themen vor:

  • “Time for migration to SAP HANA  – challenges, experience and benefits” (8. Oktober, 11:00 CEST – englischsprachige Version). Wir präsentieren Ihnen die Erfahrungen und Schlussfolgerungen von BCC aus einer der weltweit ersten Migrationen von SAP ERP auf die SAP HANA-Plattform.
  • „BCC Matflow – einfachere Stammdatenverwaltung in SAP“ (englischsprachige Version 23. Oktober, 11:00 CET, deutschsprachige Version 23. Oktober, 13:00 CEST). BCC Matflow ist eine gebrauchsfertige proprietäre Lösung von BCC, die die Materialstammdatenanlage im SAP-System auf der Grundlage der SAP Business Workflow-Technologie unterstützt.

 

"Time for migration to SAP HANA  – challenges, experience and benefits”

(Zeit für Migration auf SAP HANA – Herausforderungen, Erfahrung und Vorteile")

Unsere Experten werden die einzigartige Erfahrung von BCC vorstellen. Wir führten eine der weltweit ersten Migrationen von SAP ERP auf die SAP HANA Plattform durch. Basierend auf unserer reichen Erfahrung in Business Intelligence und SAP Technologie bietet BCC ein vollständiges Dienstleistungsspektrum im Bereich von SAP HANA (Einführung, Entwicklung, Managed Hosting in BCC Data Centers). BCC verfügt über ein eigenes Hardware- und Softwarelabor für SAP HANA, wo unsere Kunden SAP HANA in einem bestimmten (eigenen) SAP-System testen können.

AGENDA

11.00 – 12.00

MESZ

(auf Englisch)

SAP HANA  – technology, capabilities, benefits (SAP HANA  – Technologie, Funktionen, Vorteile)

  • SAP HANA – introduction (SAP HANA – Einführung);
  • SAP HANA vs. other platforms for SAP – differences (SAP HANA im Vergleich zu anderen Plattformen für SAP – Unterschiede);
  • The benefits of SAP HANA – technical aspects: high availability and scaling, performance. Comparison of sample transactions. (Vorteile von SAP HANA – technische Aspekte: Hochverfügbarkeit und Skalierung, Leistung. Vergleich der Beispieltransaktionen);
  • The benefits of SAP HANA for ERP and BW – case study illustrated with an example of a customer (Die Vorteile von SAP HANA für ERP und BW – Fallstudie, die mit dem Beispiel eines Kunden illustriert wurde);
  • Completely new capabilities with SAP HANA – applications, reports and other (Völlig neue Möglichkeiten mit SAP HANA – Anwendungen, Berichte und Anderes)

The project of migration to SAP HANA – how to migrate successfully (Das Projekt der Migration auf SAP HANA – wie man erfolgreich migriert)

  • What the migration to SAP HANA platform consists in? (Worauf beruht die Migration auf die SAP HANA-Plattform?);
  • How to prepare for the migration to SAP HANA – most important topics for project manager (Wie man sich für die Migration auf SAP HANA vorbereitet – die wichtigsten Themen für den Projektmanager);
  • Hardware sizing (Hardware-Sizing);
  • Lessons learned – what is important but not so obvious (Gewonnene Erkenntnisse – was ist wichtig, aber nicht so offensichtlich);
  • System optimization after migration to SAP HANA (Systemoptimierung nach Migration auf SAP HANA).

Die Präsentation wird in englischer Sprache gehalten.  

Erfahren Sie mehr darüber, wie wir SAP HANA-Projekte unterstützen: Zeit für Migration auf SAP HANA. Wenn Sie Interesse an der Nutzung von SAP HANA und BCC Unterstützung haben, kontaktieren Sie uns.


 

„BCC Matflow – einfachere Stammdatenverwaltung in SAP”

BCC MatFlow ist eine proprietäre Lösung von BCC für Unternehmen, die in relativ kurzer Zeit und mit verhältnismäßig geringem finanziellen Aufwand den Prozess zur Verwaltung der Materialstammdaten und der materialbezogenen Stammdaten deutlich optimieren wollen. Mit BCC Matflow wird die Stammdatenanlage zu einem zuverlässigen automatischen Prozess, in dem folgende Aktionen der einzelnen Personen zum richtigen Zeitpunkt, in richtiger Reihenfolge und von richtigen Leuten durchgeführt werden – ohne Doppelarbeiten, Fehler und Ausfälle.

Innovation von BCC MatFlow beruht darauf:

  • den Prozess der Materialstammdatenanlage/-änderung von der Istarbeit direkt mit der Materialdatei zu trennen
  • Aufzeichnung von Materialbedarf im Rahmen von Sammelprojekten zu ermöglichen (dies kann z.B. ein Projekt zur Einführung der neuen Marke auf den Markt sein).

AGENDA

11.00 – 12.00

MESZ

(auf Englisch)

 

13.00-14.00

MESZ

(auf Deutsch)

Stammdatenverwaltung – typische Probleme

SAP Business Workflow als Antwort auf Probleme mit Stammdatenverwaltung.

Dieses Werkzeug ermöglicht die Einführung von effizienten, wiederholbaren Stammdatenverwaltungsprozesse über folgende Vorgänge:

  • Prüfung der Satzfolge
  •  Aufgabenzuordnung an Benutzer
  • Überwachung von Prozessen

Modell des Standard-Stammdatenanlageprozesses in BCC Matflow.

Wir zeigen Ihnen ein Modell, das auf der Grundlage von BCC Erfahrungen während der Umsetzung von Projekten in den Produktions- und Handelsfirmen entwickelt wurde.

Materialantrag.

Grundwerkzeug im Workflowprozess BCC Matflow. Am Beispiel des Fertigerzeugnis-Indexaufbaus

Projektauftrag der Stammdaten

Funktionalität für die Gruppierung der einzelnen Prozesse, die auf dem Materialantrag basieren.

Live-Beispiele im SAP ECC 6.0  System

Wir zeigen Ihnen Beispiele für die Funktionsweise der Lösung auf dem SAP BCC Demosystem.

 

Die Präsentation auf Englisch findet am 23.10. um 11:00 Uhr MESZ statt.

Bei Interesse melden Sie sich bitte an.

Die Präsentation auf Deutsch findet am 23.10. um 13:00 Uhr MESZ statt.

Bei Interesse melden Sie sich bitte an.

Mehr Informationen über die Lösung  BCC MatFlow. Wenn Sie Interesse an der Nutzung von SAP Matflow und BCC Unterstützung haben, kontaktieren Sie uns.


Teilen
Ausdrucken:

Kontaktformular





  1. Personenbezogene Daten werden gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) der Verordnung (EU) Nr. 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 verarbeitet. - die allgemeine Verordnung über den Schutz personenbezogener Daten.
  2. Der Verwalter der personenbezogenen Daten ist SNP Poland Sp. z o.o. mit Sitz in Złotniki, ul. Krzemowa 1 62-002 Suchy Las. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten: dpo.pl@snpgroup.com.
  3. Die Einwilligung in die Verarbeitung der Daten ist freiwillig, aber für die Kontaktaufnahme notwendig. Die Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden, unbeschadet der Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, die auf der Grundlage der Einwilligung vor ihrem Widerruf vorgenommen wurde.
  4. Die Daten werden für die oben genannten Zwecke und bis zum Widerruf dieser Einwilligung verarbeitet, und nur ausgewählte Personen mit der entsprechenden Berechtigung zur Verarbeitung der Daten haben Zugang zu den Daten.
  5. Jede Person, die personenbezogene Daten eingibt, hat das Recht auf Zugang und Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung und Übermittlung von Daten, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung und das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung, das Recht auf Datenübermittlung.
  6. Jede Person, deren Daten verarbeitet werden, hat das Recht, eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einzureichen, die der Präsident des Amtes zum Schutz personenbezogener Daten ist (ul. Stawki 2, 00-193 Warszawa).
  7. Personenbezogene Daten können anderen Unternehmen der Kapitalgruppe, zu der SNP Poland Sp. z o.o. gehört, zur Verfügung gestellt werden. – die sich auch außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums befinden, zu Marketingzwecken. SNP Polen stellt sicher, dass die diesen Unternehmen zur Verfügung gestellten Daten ordnungsgemäß geschützt sind, und die Person, deren Daten verarbeitet werden, hat das Recht, eine Kopie der bereitgestellten Daten und Informationen über den Ort der Datenübermittlung zu erhalten.

Schreiben Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns an

E-mail: office.pl@snpgroup.com
Tel.: +48 61 827 7000

SNP Poland Sp. z o.o.

Hauptsitz:
Złotniki, ul. Krzemowa 1
62-002 Suchy Las bei Posen, Polen

Kontaktiere uns

Wie können wir helfen?
Schreiben Sie uns
Senden Sie E-mail
Rufen Sie an





  1. Personenbezogene Daten werden gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) der Verordnung (EU) Nr. 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 verarbeitet. - die allgemeine Verordnung über den Schutz personenbezogener Daten.
  2. Der Verwalter der personenbezogenen Daten ist SNP Poland Sp. z o.o. mit Sitz in Złotniki, ul. Krzemowa 1 62-002 Suchy Las. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten: dpo.pl@snpgroup.com.
  3. Die Einwilligung in die Verarbeitung der Daten ist freiwillig, aber für die Kontaktaufnahme notwendig. Die Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden, unbeschadet der Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, die auf der Grundlage der Einwilligung vor ihrem Widerruf vorgenommen wurde.
  4. Die Daten werden für die oben genannten Zwecke und bis zum Widerruf dieser Einwilligung verarbeitet, und nur ausgewählte Personen mit der entsprechenden Berechtigung zur Verarbeitung der Daten haben Zugang zu den Daten.
  5. Jede Person, die personenbezogene Daten eingibt, hat das Recht auf Zugang und Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung und Übermittlung von Daten, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung und das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung, das Recht auf Datenübermittlung.
  6. Jede Person, deren Daten verarbeitet werden, hat das Recht, eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einzureichen, die der Präsident des Amtes zum Schutz personenbezogener Daten ist (ul. Stawki 2, 00-193 Warszawa).
  7. Personenbezogene Daten können anderen Unternehmen der Kapitalgruppe, zu der SNP Poland Sp. z o.o. gehört, zur Verfügung gestellt werden. – die sich auch außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums befinden, zu Marketingzwecken. SNP Polen stellt sicher, dass die diesen Unternehmen zur Verfügung gestellten Daten ordnungsgemäß geschützt sind, und die Person, deren Daten verarbeitet werden, hat das Recht, eine Kopie der bereitgestellten Daten und Informationen über den Ort der Datenübermittlung zu erhalten.

Allgemeiner Ansprechpartner für das Unternehmen
office.pl@snpgroup.com

Eine Frage zu Produkten und Dienstleistungen
info.pl@snpgroup.com

Frage zu Arbeit und Praktika
kariera@snpgroup.com

+48 61 827 70 00

Das Büro ist geöffnet
von Montag bis Freitag
von 8:00 bis 17:00 Uhr