PL EN
Weltweite Standards im Projektmanagement

Dediziertes Projektbüro, Implementierungsmethodik mit nachgewiesener Performance. Standards: ISO 27001 und 20000.

Wir sind ein Beratungsunternehmen, welches auf SAP-Dienste, IT-Outsourcing und Softwareentwicklung spezialisiert ist. Wir unterstützen die Geschäftstätigkeit unserer Kunden. Deshalb lautet unser Leitmotto: IT makes business better.

Wir sind Teil der SNP-Gruppe, eines Weltmarktführers im Bereich der Transformation von SAP-Umgebungen

Seit 1995 haben wir mit Erfolg Hunderte von IT-Projekten in 40 verschiedenen Ländern realisiert.

Unsere Experten präsentieren die interessantesten Lösungen und Neuheiten aus der IT-Welt.

Schauen Sie sich das Archiv mit Webinar-Aufzeichnungen an und registrieren Sie sich für künftige Webinars.

Dlaczego uważamy, że BCC jest dobrym pracodawcą? Bo łączymy cechy rzadko spotykane w jednej organizacji - duże możliwości rozwoju, a zarazem dobrą atmosferę i elastyczność środowiska pracy. Dowiedz się więcej, na czym to polega w praktyce!

SNP Poland, d. h. BCC plus

Teilen

Seit Mai 2017 sind wir Teil der SNP-Gruppe. Wir erweitern unser Angebot um Lösungen zur Unterstützung der Transformation von SAP-Systemen. Im Januar 2018 ändern wir unseren Firmennamen in SNP Poland. Was heißt das für die BCC-Kunden und für den polnischen Markt für SAP-Dienste? Diese Frage beantwortet Andrzej Moskalik, Direktor für Zusammenarbeit mit BCC-Kunden.

SNP, der neue Anteilseigner von BCC, ist auch ein SAP-Partner, der Dienstleistungen für SAP-Systeme anbietet. Was bringt die SNP Neues in die Produktpalette der BCC?

Das Angebot von SNP ist auf die Unterstützung von Transformationsprojekten für SAP-Umgebungen auf Basis der eigenen und auf dem Markt einzigartigen Software ausgerichtet. Mit dem Einsatz der SNP-Produkte bei Transformationsprojekten können der Zeitaufwand und das Projektrisiko reduziert werden.

BCC realisiert als Marktführer für SAP-Systeme in Polen seit Jahren derartige Transformationsprojekte. Dabei denke ich an dutzende Projekte im Zusammenhang mit geschäftlichen Veränderungen – beispielsweise SAP Rollouts in Unternehmensgruppen, Systemverbindungen, Ausgliederung von Shared Service Centers oder Wirtschaftseinheiten, die zum Verkauf vorgesehen sind. Dazu zählen auch Projekte von technologischen Änderungen wie Migrationen auf neue Plattformen, einschließlich SAP HANA.

Heutzutage können wir neben der Unterstützung derartiger Projekte unseren Kunden fertige Produkte und SNP-Tools anbieten. Diese Kombination aus Erfahrungen des polnischen Marktführers sowie der einzigartigen und in der ganzen Welt bewährten Software, ist ein neues und unkonventionelles Angebot auf dem polnischen Markt.

Auf diese Weise erweitern wir unser Angebot und Potential im SAP-Bereich. Zugleich erbringen wir das gleiche wie bisher Leistungsspektrum im Bereich des IT-Outsourcings, IT-Beratung und Softwareentwicklung.

Andrzej Moskalik, Direktor für Zusammenarbeit

Ändert sich im Gleichschritt mit der Angebotserweiterung auch die Firmenstruktur?

Unser Team und die bisherige interne Organisation von BCC bleiben unverändert. In der Abteilung für Beratung und Anwendungssupport entstand im Januar 2018 ein neuer Geschäftsbereich namens Business Landscape Transformation, der von Krzysztof Siwiec, einem Experten mit 20-jähriger Dienstzeit bei der BCC und im SAP-Bereich geleitet wird, der bisher für den Geschäftsbereich Finanzen, Analyse und Planung verantwortlich war.

Das Beraterteam aus dem BLT-Bereich wird an SAP-Transformationsprojekten weltweit und in Polen, unter anderem mittels SNP Transformation Backbone, teilnehmen. Es ist eine Flaggschifflösung der SNP mit Empfehlungsschreiben aus größten derartigen Projekten.

Warum ändert die BCC den Namen in SNP Poland?

Das Ziel unserer Firma ist zum einen das Anbieten von Weltstandards auf dem polnischen Markt und zum anderen die Entwicklung auf ausländischen Märkten. Deshalb haben wir uns im Mai 2017 entschieden, Teil der SNP-Gruppe zu werden. Die Änderung des Firmennamens in SNP Poland ist ein weiterer logischer Schritt. Die internationale im DAX notierte Marke erleichtert den Verkauf unserer Dienstleistungen im Ausland und stärkt die Entwicklung. Darüber hinaus ermöglicht die Namensänderung den gemeinsamen Verkauf der Dienstleistungen von SNP und BCC. Im Rahmen der gemeinsamen Marke SNP werden wir Kunden die für sie besten Lösungen und Tools anbieten können.

Welche formellen Folgen zieht die Änderung des Firmennamens nach sich?

Die Organisation und Funktionsweise der Firma bleiben unverändert. Unverändert bleiben auch die Geschäftsprozesse. Das Kooperationsmodell mit Kunden, einschließlich der die Kundenzusammenarbeit koordinierenden Personen, bleibt wie vorher. Diese Änderung gilt ausschließlich für die formelle Firmenbezeichnung. Alle sonstigen Daten wie Steuernummer (NIP), Nummer des Eintrags im polnischen Landesgerichtsregister (KRS), Bankkonten-, Telefonnummern und Adressen blieben unverändert. Es wird auch nicht erforderlich sein, Verträge oder Kontrakte, die von uns unterbreiteten Angebote oder andere formelle Dokumente zu aktualisieren bzw. zu modifizieren.

Teilen

Kontaktformular





  1. Personenbezogene Daten werden gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) der Verordnung (EU) Nr. 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 verarbeitet. - die allgemeine Verordnung über den Schutz personenbezogener Daten.
  2. Der Verwalter der personenbezogenen Daten ist SNP Poland Sp. z o.o. mit Sitz in Złotniki, ul. Krzemowa 1 62-002 Suchy Las. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten: dpo.pl@snpgroup.com.
  3. Die Einwilligung in die Verarbeitung der Daten ist freiwillig, aber für die Kontaktaufnahme notwendig. Die Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden, unbeschadet der Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, die auf der Grundlage der Einwilligung vor ihrem Widerruf vorgenommen wurde.
  4. Die Daten werden für die oben genannten Zwecke und bis zum Widerruf dieser Einwilligung verarbeitet, und nur ausgewählte Personen mit der entsprechenden Berechtigung zur Verarbeitung der Daten haben Zugang zu den Daten.
  5. Jede Person, die personenbezogene Daten eingibt, hat das Recht auf Zugang und Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung und Übermittlung von Daten, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung und das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung, das Recht auf Datenübermittlung.
  6. Jede Person, deren Daten verarbeitet werden, hat das Recht, eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einzureichen, die der Präsident des Amtes zum Schutz personenbezogener Daten ist (ul. Stawki 2, 00-193 Warszawa).
  7. Personenbezogene Daten können anderen Unternehmen der Kapitalgruppe, zu der SNP Poland Sp. z o.o. gehört, zur Verfügung gestellt werden. – die sich auch außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums befinden, zu Marketingzwecken. SNP Polen stellt sicher, dass die diesen Unternehmen zur Verfügung gestellten Daten ordnungsgemäß geschützt sind, und die Person, deren Daten verarbeitet werden, hat das Recht, eine Kopie der bereitgestellten Daten und Informationen über den Ort der Datenübermittlung zu erhalten.

Schreiben Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns an

E-mail: office.pl@snpgroup.com
Tel.: +48 61 827 7000

SNP Poland Sp. z o.o.

Hauptsitz:
Złotniki, ul. Krzemowa 1
62-002 Suchy Las bei Posen, Polen

Wie können wir helfen?
Schreiben Sie uns
Senden Sie E-mail
Rufen Sie an





  1. Personenbezogene Daten werden gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) der Verordnung (EU) Nr. 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 verarbeitet. - die allgemeine Verordnung über den Schutz personenbezogener Daten.
  2. Der Verwalter der personenbezogenen Daten ist SNP Poland Sp. z o.o. mit Sitz in Złotniki, ul. Krzemowa 1 62-002 Suchy Las. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten: dpo.pl@snpgroup.com.
  3. Die Einwilligung in die Verarbeitung der Daten ist freiwillig, aber für die Kontaktaufnahme notwendig. Die Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden, unbeschadet der Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, die auf der Grundlage der Einwilligung vor ihrem Widerruf vorgenommen wurde.
  4. Die Daten werden für die oben genannten Zwecke und bis zum Widerruf dieser Einwilligung verarbeitet, und nur ausgewählte Personen mit der entsprechenden Berechtigung zur Verarbeitung der Daten haben Zugang zu den Daten.
  5. Jede Person, die personenbezogene Daten eingibt, hat das Recht auf Zugang und Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung und Übermittlung von Daten, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung und das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung, das Recht auf Datenübermittlung.
  6. Jede Person, deren Daten verarbeitet werden, hat das Recht, eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einzureichen, die der Präsident des Amtes zum Schutz personenbezogener Daten ist (ul. Stawki 2, 00-193 Warszawa).
  7. Personenbezogene Daten können anderen Unternehmen der Kapitalgruppe, zu der SNP Poland Sp. z o.o. gehört, zur Verfügung gestellt werden. – die sich auch außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums befinden, zu Marketingzwecken. SNP Polen stellt sicher, dass die diesen Unternehmen zur Verfügung gestellten Daten ordnungsgemäß geschützt sind, und die Person, deren Daten verarbeitet werden, hat das Recht, eine Kopie der bereitgestellten Daten und Informationen über den Ort der Datenübermittlung zu erhalten.

Allgemeiner Ansprechpartner für das Unternehmen
office.pl@snpgroup.com

Eine Frage zu Produkten und Dienstleistungen
info.pl@snpgroup.com

Frage zu Arbeit und Praktika
kariera@snpgroup.com

+48 61 827 70 00

Das Büro ist geöffnet
von Montag bis Freitag
von 8:00 bis 17:00 Uhr