Weltweite Standards im Projektmanagement

Dediziertes Projektbüro, Implementierungsmethodik mit nachgewiesener Performance. Standards: ISO 27001 und 20000.

Wir sind ein Beratungsunternehmen, welches auf SAP-Dienste, IT-Outsourcing und Softwareentwicklung spezialisiert ist. Wir unterstützen die Geschäftstätigkeit unserer Kunden. Deshalb lautet unser Leitmotto: IT makes business better.

Wir sind Teil der SNP-Gruppe, eines Weltmarktführers im Bereich der Transformation von SAP-Umgebungen

Seit 1995 haben wir mit Erfolg Hunderte von IT-Projekten in 40 verschiedenen Ländern realisiert.

Unsere Experten präsentieren die interessantesten Lösungen und Neuheiten aus der IT-Welt.

Schauen Sie sich das Archiv mit Webinar-Aufzeichnungen an und registrieren Sie sich für künftige Webinars.

Dlaczego uważamy, że BCC jest dobrym pracodawcą? Bo łączymy cechy rzadko spotykane w jednej organizacji - duże możliwości rozwoju, a zarazem dobrą atmosferę i elastyczność środowiska pracy. Dowiedz się więcej, na czym to polega w praktyce!

Sokołów SA hat als erster den Vertrag für SAP HANA für SAP Business Suite unterzeichnet: die Analysen und Transaktionsverarbeitung erfolgen noch schneller als je zuvor

Teilen

Sokołów SA, einer der Spitzenreiter der Fleischbranche in Polen, hat sich dazu entschlossen, die innovative Plattform SAP HANA einzusetzen, um die Analysen und Transaktionsverarbeitung in eigenen SAP Systemen zu beschleunigen. In Polen ist dies der erste Vertrag für den Kauf und Implementierung der Lösungen aus dem SAP Business Suite-Portfolio auf der Plattform von SAP HANA. Die Implementierung erfolgt von BCC, dem Partnerunternehmen von SAP.

Sokołów SA ist eine der am besten erkennbaren Lebensmittelmarken in Polen. Seit einigen Jahren nutzt das Unternehmen mit Erfolg die SAP-Lösungen zum Unterstützen des Managements von Unternehmensstruktur und Produktionsprozessen sowie bei der Durchführung von Geschäftsanalysen. Das Ziel der Übertragung der SAP-Lösungen auf die SAP HANA-Plattform ist die erhebliche Beschleunigung der Verarbeitung und Freigabe von Daten an die Mitarbeiter. SAP HANA ist eine innovative Plattform mit In-Memory-Datenbanktechnologie, auf der enorme Datenbanken von der Festplatte auf den Arbeitsspeicher verlegt werden. Dank dieser Möglichkeit lassen sich Daten effizienter verarbeiten und analysieren sowie Berichte schneller erstellen. Im Falle der Firma Sokołów sollen, dank SAP HANA, die Arbeit mit dem SAP ERP System und die Durchführung von Geschäftsanalysen bedeutend verbessert werden.

„Wir sind davon überzeugt, dass SAP HANA die Arbeitsqualität unserer Geschäftsanalytiker wesentlich steigern wird. Die Verkürzung der Reaktionszeit des Systems und schneller Datenzugriff – das bedeutet nicht nur besseren Arbeitskomfort unser Mitarbeiter aber auch bessere Erstellung von Berichten und somit effiziente Nutzung unserer Zeit“, so Bogdan Biłas, Geschäftsführer für Informatik der Firma Sokołów SA.

„Die Entscheidung der Firma Sokołów für die Implementierung von SAP HANA bestätigt das Vertrauen, mit dem die SAP-Kunden unsere Innovationsstrategien begrüßen”, sagte Grzegorz Rogaliński, Vorstandsvorsitzender von SAP Polen. „Dieser erste Vertrag in Polen für die Einsetzung von SAP HANA im Transaktionsbereich ist das Ergebnis des zunehmenden Interesses an der In-Memory-Technologie bei Anwendungen, die über die Geschäftsanalysen hinaus gehen. Wir sind im Gespräch mit immer mehr potentiellen Kunden.

Die Implementierung von SAP HANA bei Sokołów SA wird in erster Linie in Migration von SAP ERP Systemen und SAP Business Warehouse Daten auf die neue Plattform bestehen. Die Migration der Daten wird von dem SAP-Partnerunternehmen BCC durchgeführt. Die Entscheidung über die Implementierung von SAP HANA bei der Firma Sokołów SA stützt auf dem vorangegangenen Projekt Proof-of-Concept, im Rahmen wessen BCC die Wirkung von SAP HANA mit realen Daten der Firma Sokołów getestet hat. Die Tests wiesen auf mindestens zehnfache Beschleunigung der Arbeit des Systems hin. Laut Plan sollen die Mitarbeiter von Sokołów SA die neue Plattform schon gegen Ende dieses Jahres nutzen können.

„Wir haben beschlossen, dieses innovative Projekt mit dem Unternehmen BCC durchzuführen, da wir über positive Erfahrung verfügen, die wir unter anderem bei der Implementierung von dem SAP ERP System gesammelt haben. Zudem galt als Argument die hohe Bewertung der Kompetenzen von BCC-Mitarbeitern, mit welchen wir im Rahmen des Projekts Proof-of-Concept für SAP HANA zusammen gearbeitet haben“, fügt Bogdan Biłas hinzu.

BCC verfügt über langjährige Erfahrung im Bereich der Lösungen Business Intelligence und SAP-Technologie. Im Mai dieses Jahres wurde das Kompetenzzentrum für SAP HANA erweitert.

Unsere Referenzen

Whitepapers

News

Teilen

Kontaktformular





  1. Personenbezogene Daten werden gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) der Verordnung (EU) Nr. 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 verarbeitet. - die allgemeine Verordnung über den Schutz personenbezogener Daten.
  2. Der Verwalter der personenbezogenen Daten ist SNP Poland Sp. z o.o. mit Sitz in Złotniki, ul. Krzemowa 1 62-002 Suchy Las. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten: dpo.pl@snpgroup.com.
  3. Die Einwilligung in die Verarbeitung der Daten ist freiwillig, aber für die Kontaktaufnahme notwendig. Die Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden, unbeschadet der Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, die auf der Grundlage der Einwilligung vor ihrem Widerruf vorgenommen wurde.
  4. Die Daten werden für die oben genannten Zwecke und bis zum Widerruf dieser Einwilligung verarbeitet, und nur ausgewählte Personen mit der entsprechenden Berechtigung zur Verarbeitung der Daten haben Zugang zu den Daten.
  5. Jede Person, die personenbezogene Daten eingibt, hat das Recht auf Zugang und Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung und Übermittlung von Daten, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung und das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung, das Recht auf Datenübermittlung.
  6. Jede Person, deren Daten verarbeitet werden, hat das Recht, eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einzureichen, die der Präsident des Amtes zum Schutz personenbezogener Daten ist (ul. Stawki 2, 00-193 Warszawa).
  7. Personenbezogene Daten können anderen Unternehmen der Kapitalgruppe, zu der SNP Poland Sp. z o.o. gehört, zur Verfügung gestellt werden. – die sich auch außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums befinden, zu Marketingzwecken. SNP Polen stellt sicher, dass die diesen Unternehmen zur Verfügung gestellten Daten ordnungsgemäß geschützt sind, und die Person, deren Daten verarbeitet werden, hat das Recht, eine Kopie der bereitgestellten Daten und Informationen über den Ort der Datenübermittlung zu erhalten.

Schreiben Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns an

E-mail: office.pl@snpgroup.com
Tel.: +48 61 827 7000

SNP Poland Sp. z o.o.

Hauptsitz:
Złotniki, ul. Krzemowa 1
62-002 Suchy Las bei Posen, Polen

Wie können wir helfen?
Schreiben Sie uns
Senden Sie E-mail
Rufen Sie an





  1. Personenbezogene Daten werden gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) der Verordnung (EU) Nr. 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 verarbeitet. - die allgemeine Verordnung über den Schutz personenbezogener Daten.
  2. Der Verwalter der personenbezogenen Daten ist SNP Poland Sp. z o.o. mit Sitz in Złotniki, ul. Krzemowa 1 62-002 Suchy Las. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten: dpo.pl@snpgroup.com.
  3. Die Einwilligung in die Verarbeitung der Daten ist freiwillig, aber für die Kontaktaufnahme notwendig. Die Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden, unbeschadet der Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, die auf der Grundlage der Einwilligung vor ihrem Widerruf vorgenommen wurde.
  4. Die Daten werden für die oben genannten Zwecke und bis zum Widerruf dieser Einwilligung verarbeitet, und nur ausgewählte Personen mit der entsprechenden Berechtigung zur Verarbeitung der Daten haben Zugang zu den Daten.
  5. Jede Person, die personenbezogene Daten eingibt, hat das Recht auf Zugang und Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung und Übermittlung von Daten, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung und das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung, das Recht auf Datenübermittlung.
  6. Jede Person, deren Daten verarbeitet werden, hat das Recht, eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einzureichen, die der Präsident des Amtes zum Schutz personenbezogener Daten ist (ul. Stawki 2, 00-193 Warszawa).
  7. Personenbezogene Daten können anderen Unternehmen der Kapitalgruppe, zu der SNP Poland Sp. z o.o. gehört, zur Verfügung gestellt werden. – die sich auch außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums befinden, zu Marketingzwecken. SNP Polen stellt sicher, dass die diesen Unternehmen zur Verfügung gestellten Daten ordnungsgemäß geschützt sind, und die Person, deren Daten verarbeitet werden, hat das Recht, eine Kopie der bereitgestellten Daten und Informationen über den Ort der Datenübermittlung zu erhalten.

Allgemeiner Ansprechpartner für das Unternehmen
office.pl@snpgroup.com

Eine Frage zu Produkten und Dienstleistungen
info.pl@snpgroup.com

Frage zu Arbeit und Praktika
kariera@snpgroup.com

+48 61 827 70 00

Das Büro ist geöffnet
von Montag bis Freitag
von 8:00 bis 17:00 Uhr